Schlauchbeutelmaschine

Schlauchbeutelmaschinen gehören zu wahren Multitalenten und können unterschiedlichste Produkte schnell und zuverlässig in Beutel verpacken. Sie kommen vor allem in herstellenden Betrieben zum Einsatz.

Was ist eine Schlauchbeutelmaschine?

Bei einer Schlauchbeutelmaschine wird ein schlauchförmiges Behältnis (z. B. eine Kunststofffolie), bereits während des vertikalen oder horizontalen Transports verschlossen. Diesen sehr vielseitigen Maschinentyp gibt es in mehreren kompakten Ausführungen sowohl für den Hand- als auch Automatikbetrieb. Die Kombination von manueller und automatischer Produktzuführung sowie Beutelsatzbestückung kann die Flexibilität und der Durchsatz weiter erhöht werden. Solche Maschinen zeichnen sich durch hohe Leistung und einfache Bedienung aus. Der Verpackungsprozess erfolgt, indem die Maschine Flachfolie oder auch Leerbeutel verarbeitet, die während des Ablaufs zu einem Schlauch geformt und anschließend gefüllt und verschlossen werden. 

Welche Synonyme werden oft verwendet?

Für Schlauchbeutel-Verpackungsmaschinen werden unterschiedliche Synonyme verwendet. Weit verbreitet sind Begriffe wie Schlauchbeutel-Verpackungsautomaten, Schlauchbeutelanlagen, Schlauchbeutelverpackungssysteme und Folien-Beutelmaschinen. 

Vertikale und horizontale Schlauchbeutelmaschinen – Worin liegt der Unterschied?

Eine Schlauchbeutelmaschine weist zwei Arbeitsweisen auf. Bei der vertikalen Arbeitsweise werden die Bahnen, die aus Kunststofffolie bestehen, über eine Formvorrichtung gezogen und beim Füllprozess von oben nach unten bewegt. Bei der horizontalen Arbeitsweise wird die Packstoffbahn zunächst in einem Schacht geformt und während des Füllens horizontal bewegt.

Packpart - Vertikale und horizontale Schlauchbeutelmaschinen

Horizontale Schlauchbeutelmaschinen

Für die schnelle Verpackung einzelner oder gruppierter Produkte eignen sich horizontale Schlauchbeutelmaschinen besonders gut. Die horizontale Schlauchbeutelmaschinenlösung gibt es in manueller, halbautomatischer oder vollautomatischer Version. Der Unterschied zu vertikalen Schlauchbeutelmaschinen liegt vor allem in der höheren Geschwindigkeit. Die Funktionsweise der horizontalen Schlauchbeutelmaschinen erlaubt es, die Produkte kostengünstig und schnell zu verpacken. Dabei wird die Folie von einer Rolle abgewickelt, in die Maschine gebracht und über die Einzugsrollen vorgeschoben. Mit Hilfe vom Faltkasten wird der Beutelschlauch gebildet, über den das Produkt in den Beuteln transportiert wird. Die Versiegelung erfolgt entweder über die Längssiegelräder oder Quersiegelbacken.  

Typische Produkte für die horizontalen Schlauchbeutel-Verpackungsmaschinen sind:

  • Würste
  • Käse am Stück
  • Unterschiedliche Produkte in Schalen
  • Riegel

Vertikale Schlauchbeutelmaschine

Vertikale Schlauchbeutelmaschinen sind ideal zum Verpacken von Schüttgütern, pulverförmigen Produkten sowie für Flüssigkeiten geeignet. Dabei wird die Folie von einer Rolle abgewickelt und über einen Einlauf in die Maschine eingebracht. Die Formschulter formt die Folie in einen Beutel, der von allen Seiten verschweißt wird. Solange die obere Öffnung noch vorhanden ist, wird über ein spezielles Rohr das Produkt eingefüllt. Nachdem sich die gewünschte Produktmenge im Beutel befindet, wird er oben versiegelt. Die modernen vertikalen Schlauchbeutelmaschinen haben eine zusätzliche Funktion zum Drucken. Dies wird oft zum Beschriften der Beutel mit dem Verfallsdatum oder Barcode genutzt.   

Typische Produkte für die vertikalen Schlauchbeutel-Verpackungsmaschinen sind:

  • Mehl, Reis, Pasta, Kaffee, Getreide
  • Früchte sowie geschnittene Salate
  • Geriebener Käse, Mozzarella 
  • Chips und Bonbons

Wie funktioniert eine Schlauchbeutelmaschine?

Die Schlauchbeutelmaschine greift vorgefertigte Einzelbeutel aus dem speziellen Beutelvorrat, spannt diese auf und führt sie zu der Befüllstation. Nach dem der Beutel mit dem gewünschten Medium befüllt wurde, wird er zum Verschließen weitergeleitet. Die Schlauchbeutel können mit Wiederverschlussmechanismen wie beispielsweise Zipper versehen werden. 

Welche Verpackungsmaterialien können bei einer Schlauchbeutelmaschine verwendet werden?

Im Zeitalter der smarten Werk- und Kunststoffe sind den Materialien, aus denen Beutel bestehen, keine Grenzen gesetzt. Heute kommen vielfältige Materialien für Verpackungen zum Einsatz, ob neutral, transparent, recyclebar, dünn oder mit Logo bedruckt – nahezu allen Kundenwünschen kann entsprochen werden. Auch die Darstellung unterschiedlicher Folienstärken von 40 bis 150 µm, die Herstellung von ölbeständigen Folien oder solcher mit spezieller Anti-Korrosionsbeschichtung ist heutzutage möglich. So können Kunden zu jeder Schlauchbeutelmaschine unter Berücksichtigung der Produktanforderungen sowie der Qualitäts- und Umweltaspekte die passenden Materialien für Schlauchbeutel auswählen. Auch unbeschichtete oder beschichtete sowie papierbasierte Verbundstoffe unterschiedlicher Form und Art können als Beutelverpackungen fungieren und werden auf Grund gestiegenem ökologischen Bewusstsein immer beliebter. 

In welcher Branche werden Schlauchbeutelmaschinen genutzt?

Es gibt kaum Verpackungsanforderungen, die nicht dank der horizontalen und vertikalen Schlauchbeutelverpackungsmaschinen realisiert werden können. Diese nahezu universell einsetzbaren Anlagen sind in der Lage alle Beutelarten zu verarbeiten. Vollautomatische und halbautomatische Maschinen werden weltweit in Branchen wie Lebensmittel-, Kosmetik-, Chemie- oder Pharmaindustrie für die Verpackung unterschiedlicher Produktgruppen erfolgreich eingesetzt. Auch der Einsatz bei Verpackung von industriellen Gütern mit solchen Maschinen ist weit verbreitet. 

Für welche Produkte ist die Schlauchbeutelmaschine geeignet?

Schlauchbeutelmaschinen sind für die Verpackung jeglicher pulverförmigen und flüssigen Produkte gut geeignet. So können in Beuteln, die aus einer Flachfolie hergestellt sind, beispielsweise Backwarenprodukte, Süßwaren und Non-Food Produkte wie Schrauben nachhaltig, flexibel und wirtschaftlich effizient verpackt werden.  

Der Autor

Christian Baumann ist Gründer der PackPart GmbH und Experte auf dem Gebiet der Verpackungsmaschinen

Christian Baumann Experte Verpackungsmaschinen

Individuelles Angebot?

Registrieren Sie sich innerhalb von 3 Minuten und finden Sie kostenlos die passenden Hersteller für Ihr Verpackungsmaschinenprojekt.

Wie kann ich
Kontakt aufnehmen?

PackPart GmbH
Nußbaumweg 19
DE-74538 Rosengarten

sales@packpart.eu
+49.176.57730239

*Datenschutz